Kunden

  • Deutsche Bahn AG über Dienststellen in Hamburg, Hannover und Bremen

  • Amt für Straßen und Verkehr Bremen und eigenständige Betriebe der Stadt Bremen

  • WFB Witschaftsförderung Bremen (ehem. BIG)

  • Industriebetriebe, u.a. ArcelorMittal Bremen GmbH (ehem. Stahlwerke Bremen GmbH)

  • hanseWasser Bremen GmbH

  • Verschiedene namhafte Bauunternehmungen

 





Projekte - eine Auswahl

 





Bahnhof Bremen


Völlige Entkernung des vorhandenen Bahnhofsgebäudes aus dem vorletztem Jahrhundert. Einbau neuer Fundamente, Sohlen, Stützen, Wände, Decken und Dachkonstruktionen. Z.T. Rekonstruktion von Bauteilen.

  • Umbau Empfangsgebäude Bahnhof Bremen Hbf. LPh. 1 - 4 (Genehmigungsplanung)

Auftraggeber:

Deutsche Bahn AG über West Project & Consult GmbH, Düsseldorf

Baukosten :

28 Mio. DM

Leistungen:

Tragwerksplanung, Leistungsphase 1 - 4

Bearbeitungszeitraum:

Okt. 1996 bis April 1997 (7 Monate)

     

  • Umbau Empfangsgebäude Bahnhof Bremen Hbf. LPh. 5 (Ausführungsplanung)

Auftraggeber:

Aug. Prien GmbH & Co , NL Bremen
Richtweg 1 28195 Bremen

Leistungen:

Tragwerksplanung, Leistungsphase 5 Abbruchpläne, Aussteifungskonstruktion, Schal- und Bewehrungspläne

Bearbeitungszeitraum:

Aug. 1998 bis Nov. 1999 (16 Monate)





Weserstadion Mantelbau Nord

Auftraggeber:

Bremer Weserstadion GmbH

 

Baukosten :

ca. 12 Mio.

 

Leistungen:

Tragwerksplanung, Leistungsphase 1- 5 Statische Berechnung, Schal- und Bewehrungspläne, Wärmeschutznachweise

 

Bearbeitungszeitraum:

März bis September 2003 (7 Monate)

 

nach oben

 





Teerhofbrücke über die Weser in Bremen


Statik und Konstruktion für Widerlager und Strompfeiler einschließlich aller Bauzustände, wie z.B. Gründung Strompfeiler.

Auftraggeber:

Bauunternehmung Aug. Prien, NL Bremen
Richtweg 1
28195 Bremen

 

Leistungen:

Tragwerksplanung, Leistungsphase 1 - 5

 

 nach oben





Geschäftshaus Obernstraße: Umbau „KULT“

Auftraggeber:

Allianz Immobilien GmbH

Hamburg 

Baukosten :

  

Leistungen:

Tragwerksplanung, Leistungsphase 1 - 5

Statische Berechnung, Schal- und Bewehrungspläne,  Wärmeschutz

Bauüberwachung der Konstruktion 

Bearbeitungszeitraum:

Dezember 2005 bis März 2006

 

 nach oben





Erweiterung der Briefzentren in Oldenburg, Kolblenz, Dortmund und Bonn

Erweiterung der Briefzentren unter Betrieb um je ein Achsfeld auf gesamter Länge. Alle Zentren mit unterschiedlichen Konstruktionen. 

 

 Erweiterung Briefzentrum in Oldenburg nach Fertigstellung

  

Auftraggeber:

Aug. Prien GmbH & Co

NL Bremen

Auftragssumme:

 

Baukosten :

 

Leistungen:

Tragwerksplanung, Leistungsphase 1 – 5

Wärmeschutznachweis 

Bearbeitungszeitraum:

2004    

 

  

nach oben





Auszugs-Liste Projekte

  • Trogbauwerk Findorffallee Strecke Bremen-Hamburg

  • Brücke Bördestraße

  • EBÜ und Ladestraßenbrücke in Bremen Strecke Bremen-Oldenburg

  • Erneuerung der EBÜ über den Torfkanal Strecke Bremen-Hamburg

  • Straßenüberführung bei Bruchtorf Strecke Lehrte-Hannover

  • Rad-und Fußwegüberführung bei Nienburg Strecke Wunstorf-Bremerhaven

  • Verbreiterung der BAB A1 - Brücke über die DB, Strecke Bremen-Hannover

  • Neubau EBÜ Wümmebrücke in Rotenburg, Strecke Bremen-Hamburg

  • Neubau Fuß- und Radwegtunnel Bruchtorf, Strecke Lehrte-Hamburg

  • Gehwegüberführung "Lesumer Brink" über die DB, Strecke Bremen - Vegesack

  • Neubau EBÜ und Trogbauwerk Hannoversche Straße, Bremen - Hemelingen

  • Neubau Straßenüberführung Hamburger Chaussee über die Strecke Hamburg-Kiel

  • EBÜ Georgs- und Friedrichsstraße in Verden, Strecke Wunstorf-Bremerhaven

  • Rad- und Gehwegtunnel Haltepunkt Dreye

  • Strecke Bremen-Osnabrück

  • Nordausgang Hauptbahnhof Bremen

  • EBÜ Elmshorn, Strecke Hamburg-Kiel

  • Eisenbahnüberführung Ratzbek

  • Straßenüberführung Meimersdorfer Weg

  • Drei Straßenüberführungen über K 322, L 510 und Stimmecke im Harz

  • Anhebung der Straßenüberführung der Herzog-Adolf-Straße in Hamburg-Reinbek

  • Straßenbrücke Kreisstraße 118

  • Fuß- und Gehwegbrücken Weidedamm in Bremen

  • BAB - Brücke Nr. 28, Hannover - Berlin ,6-spuriger Ausbau der BAB A2

  • Brücke über die Kleine Wümme zum Technologiepark Uni - Ost, Bauwerk 2063

  • DB - Straßenbrücke und Fußgängertunnel Pritzier

  • Fußgängerbrücke S-Bahn-Station Essen - Überruhr

  • Straßenbrücke und Tunnel- / Trogbauwerk in Brahlstorf

  • Straßenbrücke 2.3 Bremer Industriepark

  • Flugzeughallen I und K Flughafen Bremen

  • Erweiterung Halle 7 und 9 in Bremen Mercedes-Benz

  • Kühlkreislauf Warmwalzwerk 2 Klöckner Stahl

  • Pumpwerk Findorff mit Leitzentrale und Wasserschloss

  • Umbau Lloyd-Center in Bremen

  • Bürogebäude Falkenstraße, Bremen

  • Bürogebäude in Horn-Lehe Zechbau

  • Zentrale Abfertigungsgebäude (ZAG) , Neustädter Hafen in Bremen

  • Preß-, Bergegruben und Schachtbauwerke für den Hauptsammler Gröpelingen

  • Parkhauserweiterung Flughafen Bremen

  • Uferstützwand "Am Deich"

  • Uferbefestigung der Schlachte a.d. Weser

  • Weserstadion Bremen, Neubau Ostkurve

  • Preß- und Bergegruben sowie Schachtbauwerke für den Abwassertunnel West in Bremen

  • Institutsgebäude IW 3 der Universität Bremen, Produktionstechnik FB 4

  • Rad- und Gehwegtunnel Haltepunkt Dreye, Strecke Bremen-Osnabrück

  • Sporthalle in Achim-Uphusen

  • 3. Erweiterung Halle 7 in Bremen (ca. 18.800 m²) Daimler-Benz AG

  • Erweiterung des LD - Werkes Stahlwerke Bremen

  • Neubau Gesundheitsamt Stadt Bremen

  • Neubau Verzinkungsanlage GALWA Stahlwerke Bremen

  • Umbau Bahnhöfe Minden, Bückeburg, Lüneburg

  • Einschub eines 8000 t schweren Tunnels im Zuge der A 20 über 47 m Verschubstrecke

  • Neubau Hubbalkenofen 3 Stahlwerke Bremen GmbH

  • Palliativstation Klinikum Links der Weser

  • Trogbauwerk in Wuppertal, Wülfrath-Apprath

  • Entwurf Klinik-Neubau „2000“ der Roland-Klinik

  • Umbau Postamt 1 in Bremen

  • Planung Bürogebäude Unicom 2 in Bremen, Uni-Bereich

  • Erneuerung der Eisenbahnüberführung in Dreye

  • Baugrube 1000 m2 Unterwasserbeton für Neubau Halle 10 der EDAS in Bremen

  • Erweiterung Speditionshalle W. Rosebrock, Bremen, GVZ

  • Kapazitätserweiterung WESER-STADION (Absenkung des Spielfeldes)

  • Neubau Mantelbau NORD WESER-STADION, Bremen

  • Nacherhebung (Digitalisierung) fast aller Ingenieurbauwerke in Bremen für das ASV

  • Verbreiterung der Brückenbauwerke Nr. 29 und 70 im Zuge des Ausbaus der BAB A 27

  • Umbau Fußgängertunnel Martinistraße in Bremen

  • Planung Erweiterung Gebäude 230 der Bremer Woll-Kämmerei AG

  • Neubau Haltepunkt Bremen-Schönebeck

  • Neubau Verwaltung 3 für das Klinikum Links der Weser

  • Neubau Ausstiege an der Weserschleuse in Hemelingen

  • Umgestaltung Treppenanlage vor der Bremer Bürgerschaft, Marktplatz

  • Entwurf Umgestaltung Fußgängerunterführung Hemelingen

  • Entwurf, Ausführungsplanung und Bauüberwachung Auffahrt Richard-Boljahn-Allee

  • Umbau Geschäftshaus Obernstraße 82 (vorm. Kaufhaus Brinkmann)

  • Neubau Wasserschloss Links der Weser

  • Werksumbauten für Bremer Woll-Kämmerei im Bereich der Wäsche

  • Verbreiterung der Brückenbauwerke 38 und 39 im Zuge des Ausbaus der BAB A 27

  • Neubau KiTa und Sportzentrum Seckenhausen

  • Umbau Bahnhof Bremerhaven-Lehe

  • Stahlwerke Bremen, Umbau Möllerbunker

  • Stahlwerke Bremen, Neubau Kohlestaub-Einblasanlage

  • Aufstellung von Leistungsverzeichnissen und Auswertung zweier Brücken über die A 281 (GPV)

  • Entwurfsplanungen für Umbau der Bahnhöfe Verden, Rotenburg und Achim

  • Sanierung der historischen Melchersbrücke im Bürgerpark, Bremen. Planung, Bauüberwachung

  • Neubau Verteilhalle Frachtzentrum Hamburg – Allermöhe

  • Umbau Personentunnel Bahnhof Oldenburg

  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen für Lärmschutzwände an der BAB A 27

  • Erweiterung von Briefzentren in Oldenburg, Koblenz, Dortmund und Bonn für die Deutsche Post AG

  • Stahlwerke Bremen, Rundkühler Sinteranlage

  • Entwurf von Ingenieurbauwerken im Gewerbegebiet Hansalinie, Bremen für BIG Bremen

  • Neubau Geh- und Radwegbrücke mit Stützwänden Grünes Foyer Uni Bremen

  • Kraftwerks-Umbau für HKW Blumenthal

  • Stahlwerke Bremen, Neubau Branntkalksilo und Bärenbrennstand

  • Lagerwechsel an der Brücke Kuhkampsweg über den Zubringer Überseestadt, Bremen

  • Umbau Schule Stichnathstraße, Bremen

  • Nachrechnung Klappteil der Friesenbrücke in Weener, Ostfriesland

  • Umbau Schlossparkbad

  • Neubau Regenerationsanlage ARCELOR Bremen (Stahlwerke)

 

 

nach oben





Hoßfeld + Martens Beratende Ingenieure VBI, Ingenieurbüro für Bauwesen GmbH
Emil-von-Behring-Straße 2,  28207 Bremen | Tel. 0421 - 51 53 96 - 0   | Fax. 0421 - 51 53 96 - 22
info@hossfeld-martens.de | Impressum | Home